pfoto

Turn-Nachwuchs stellt Können unter Beweis

Knapp 130 Teilnehmer beim Turn-Cup in Erbendorf

Am Samstag führte der Turngau Oberpfalz-Nord in der Mehrzweckhalle in Erbendorf den Turn-Cup 2018 für Buben und Mädchen durch. Dabei waren nur Turnerinnen und Turner zugelassen, die bisher noch nicht an Gau-Wettkämpfen teilgenommen haben. Ausrichter der Veranstaltung war der TSV Erbendorf, die Gesamtleitung hatte die Gaufachwartin für das Gerätturnen weiblich Julia Ritter aus Tirschenreuth.

Diese freute sich über fast 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus insgesamt neun Vereinen. Es waren 107 Mädchen und 20 Buben am Start. Während die Mädchen über alle Vereine verteilt waren, kamen die Buben ausschließlich von der  TG Tirschenreuth, ATSV Tirschenreuth und TuS Mittereich. Von den insgesamt 127 Teilnehmern stellte die DJK Windischeschenbach 15 Mädchen. Der TV Amberg stellte mit 20 Mädchen das größte Kontingent. Weibliche Turnerinnen kamen auch von der TG Tirschenreuth (13),  DJK Pressath (17), SV Etzelwang (6), ASTV Tirschenreuth (9), TSG Mantel-Weiherhammer (10), TuS Mitterteich (6) und dem TSV Erbendorf (11)

Bei den Mädchen waren die Jahrgänge 2003 bis 2013 vertreten, bei den Buben nur die Jahrgänge von 2006 bis 2012. Geturnt wurde ein Gerätevierkampf, Sprung, Reck und Boden waren Pflichtgeräte, zwischen Balken oder Parallelbarren konnte gewählt werden.

Obwohl einige Turnerinnen ohne jede Wettkampferfahrung starteten , waren einige sehr gute Leistungen und insgesamt 5 Treppchenplätze zu verzeichnen: Den 1. Platz belegt Lisa Hofacker im Jahrgang 2003 und Anna Neumann im Jahrgang 2007. Der 2. Platz wurde von Lisa Häupler im Jahrgang 2005 belegt. Den 3. Platz belegten im Jahrgang 2004 Maxine Edl und im Jahrgang 2008 Marie Windschiegl.

Weitere Platzierungen sind der Siegerliste zu entnehmen.

180609_Turn-Cup_Siegerlisten

Über den Autor

Von lebegern / Administrator, bbp_keymaster auf Jun 13, 2018